Das Haus in Montevideo
Der Theaterklassiker

Das Haus in Montevideo
Datum Samstag, 21.07.2018
Zeit Einlass 19.30 Uhr - Beginn: 20.30 Uhr
Ort Burggraben
Abendkasse 18,00
Vorverkauf 16,00
Veranstalter Burgfestspiele Stettenfels e.V.

Tickets erhalten Sie auch per E-Mail unter tickets@burg-stettenfels.de

 

Das Haus in Montevideo
Nach den erfolgreichen Aufführungen von „Die Päpstin“ im Sommer 2017, präsentieren die Burgfestspiele Stettenfels auch in der kommenden Spielzeit 2018 wieder einen Publikumsrenner der Extraklasse im Burggraben:
„Das Haus in Montevideo“ - 1950 in Berlin uraufgeführt und mit Heinz Rühmann verfilmt, zählt zu den erfolgreichsten Komödien von Curt Goetz. Wortwitz und Situationskomik geben sich in diesem Klassiker die Hand.
Alles dreht sich um Professor Traugott Nägler. Seine mit 12 Kindern gesegnete Familie führt er mit straffem Regiment. Näglers ausgeprägte Tugendhaftigkeit führte dazu, dass seine Schwester wegen eines unehelichen Kindes aus der Familie verstoßen wurde. Nun starb sie und hat anscheinend ihr Millionenvermögen an Nägles älteste Tochter Atlanta vererbt. Doch so einfach ist es mit dem Geldsegen nicht. Um die Erbschaft antreten zu können, müssen Vater und Tochter ins ferne Uruguay nach Montevideo reisen – ein Abenteuer ins Ungewisse beginnt. Denn womöglich stammt der Nachlass aus undurchsichtigen Geldquellen, einem „Freudenhaus“? Wird der Professor seiner Moral treu bleiben oder wird er der Versuchung erliegen und die Erbschaft annehmen?
Freuen Sie sich, liebe Zuschauer auf einen kurzweiligen, lustigen Theaterabend mit Live-Musik im Burggraben Stettenfels. Als „Special Guest“ erwartet Sie die Blaskapelle „Musikverein Heinriet“.
Regie: Ursula Simon